Wissenswertes

  • Trainer Gustavo Brinquinho

    Gustavo Guimarães Vossen

    Brasilianer, geboren in der Stadt Petrópolis, am 18.08.1983 im Bundesstaat Rio de Janeiro. Mit Brazilian Jiu-Jitsu begann Gustavo "Brinquinho" im Jahre 2000. Ein Freund lud ihn ein, am Unterricht von Professor Vanderlei Mariano (Schwarzgurt) vom Equipe Team Crézio, in der Altstadt von Petrópolis, teilzunehmen. Ab diesem Zeitpunkt widmete er sein Leben diesem Sport 2010 wurde er von einem Freund nach Deutschland eingeladen um dort Seminare zu leiten und zu unterrichten. Er lernte das Land kennen und entschied sich zu dem großen Schritt Brasilien zu verlassen und in Deutschland zu leben. Derzeit lebt er in Düren (NRW) wo

    Read More
  • Was ist Brazilian Jiu-Jitsu?

    "Jiu-Jitsu, bedeutet "sanfte Kunst", und ist weitgehend der körperlichste Kampf der existiert.
    Es werden eine Vielzahl von Techniken, wie Schläge, Stöße und Hiebe, sowie Würgen verwendet.

    Die grundlegende Basis, um eine gute Jiu-Jitsu Ausbildung zu erhalten, ist Geschicklichkeit, Schnelligkeit und Flexibilität, ohne Gewalt und Stärke. Es ist ein Kampf, der richtig angewandt, keine brutale Kraft braucht. Man nutzt Systeme von Hebeln, Gleich- und Ungleichgewicht. Somit nutzt der Kämpfer die Kraft des Gegners, seine eigenen Züge durchzusetzen. Jiu-Jitsu fördert die Entwicklung von Mut, Agilität und erhöht das Vertrauen in die eigene Stärke.
    "Brazilian Jiu-Jitsu" ist weltweit bekannt und entwickelt von der

    Read More
  • Tuniere 2018

    FEBRUAR


    17.02. - GMC - Grappling Turnier / Gelsenkirchen
    17.02. - Submisao / Karlsruhe
    18.02. - Submisao / Karlsruhe
    18.02. - UAEJJF Netherlands National Pro / Almere - Niederlande
    18.02. - IBJJF Munich open / München
    18.02. - Subbattle 34 / Köln
    18.02. - Lithuanian open Grappling Cup Competition / Vilnius - Lithauen
    ...

    Read More
  • 1
  • 2
  • 3

Was ist Brazilian Jiu-Jitsu?

"Jiu-Jitsu, bedeutet "sanfte Kunst", und ist weitgehend der körperlichste Kampf der existiert.
Es werden eine Vielzahl von Techniken, wie Schläge, Stöße und Hiebe, sowie Würgen verwendet.

Die grundlegende Basis, um eine gute Jiu-Jitsu Ausbildung zu erhalten, ist Geschicklichkeit, Schnelligkeit und Flexibilität, ohne Gewalt und Stärke. Es ist ein Kampf, der richtig angewandt, keine brutale Kraft braucht. Man nutzt Systeme von Hebeln, Gleich- und Ungleichgewicht. Somit nutzt der Kämpfer die Kraft des Gegners, seine eigenen Züge durchzusetzen. Jiu-Jitsu fördert die Entwicklung von Mut, Agilität und erhöht das Vertrauen in die eigene Stärke.
"Brazilian Jiu-Jitsu" ist weltweit bekannt und entwickelt von der Familie Gracie. Es stellt eine verbesserte Technik aus dem japanischen Jiu-Jitsu dar. Die Familie Gracie änderten einige Techniken um sie effizienter zu gestalten. Durch diese Vielzahl von Techniken, wird der Kämpfer nahezu unschlagbar, er schlägt seinen Gegner mit relativer Leichtigkeit, egal welchen Kampfstil der Gegner beherrscht!

PHILOSOPHIE

Die Philosophie ist einfach und sehr effektiv. Das Grundprinzip besteht darin die körperlichen Nachteile des Gegners für sich selbst zu nutzen und ihn dadurch zu bezwingen. Die Technik zur Verteidigung, basiert immer zwingend auf Hand- und Hebelgriffe, die dem Kämpfer ermöglichen, schwerere und größere Gegner zu überwältigen. Dies erzeugt ein Gefühl der Unbesiegbarkeit ,das sich positiv auf verschiedene Bereiche des Lebens auswirken kann und ebenfalls die Energie der Schüler auf das Gute richtet. Es ist kein Sport bei dem es um die rohe Gewaltausübung gegenüber dem Gegner geht. Es soll eine starke Gemeinschaft gebildet werden in der sich alle respektieren. Beim Jiu-Jitsu geht es um das Arbeiten an Körper und Geist.

PRAXIS

Sport - ohne traumatische Schläge, nur Projektionen, Schlüssel (Arm-, Knie-, Fuß-, etc..), Strangulation, Klammerungen, Drehungen, etc.. Die verwendete Kleidung ist der Kimono. Submission - sehr ähnlich dem Jiu Jitsu Sport, in dem man keinen Kimono benötigt, Kleidung, die verwendet werden können, sind spezielle Shorts und Shirts, aus Werkstoff wie Lycra und dergleichen. Möglichkeiten - mit traumatischen Schläge des Ellbogen, Schläge, Tritte, Kopfstöße, Knie, etc.. Zusätzlich zu den Techniken, die in Jiu-Jitsu Sport verwendet werden. Verteidigung- mit bestimmten Techniken zur Abwehr eines Angreifers.

Kontakt

Addressen

Mo: Turnhalle Realschule am Bretzelnweg
Bretzelnweg 95, 52353

Mi: Turnhalle Realschule am Bretzelnweg
Bretzelnweg 95, 52353

Fr: Fabrik für Kultur & Stadtteil
Friedenstraße 2b, 52349 Düren

Telefon
0157 - 89 15 27 29
Email

bsde.v@hotmail.com

Kontaktformular